9. ROCKnacht vom 26.11.16 brachte bisher höchstes Spendenaufkommen

Fellingshausen, 17. Jan 2017.   Die sehr gut besuchte ROCKnacht vom 26. November 2016 brachte auch mit Blick auf die aus dem Reinerlös resultierende Spende ein für alle Beteiligten erfreuliches Ergebnis: Nach Abzug der ohnehin überschaubaren Kosten blieben
€ 1.100,- übrig, die am 17. Januar 2017 der Carsten Bender-Leukämie-Stiftung (CBLS) übergeben werden konnten. Melanie Beimel und Tamara Schmidt vom Stiftungskuratorium ließen es sich nicht nehmen, die Zuwendung im Rahmen eines lockeren Treffens in der gemütlichen "Kaminstobb" des "Landgasthof zum Dünsberg" (Fellingshausen) in Empfang zu nehmen

ROCKnacht-Team ist voll des Lobes
Zwischen den Stiftungs- u. ROCKnacht-Verantwortlichen stimmte die Chemie von Anfang an: Unkompliziert schon im Vorfeld der 9. ROCKnacht die Zusammenarbeit in Sachen Werbung und Öffentlichkeitsarbeit und ebenso reibungslos der Verlauf der eigentlichen ROCKveranstaltung im November 2016.  "Es lässt sich halt gut zusammenarbeiten, wenn die Ziele definiert sind und pragmatisch verfolgt werden", betonte Gerold Rentrop stellvertretend für das ROCKnacht-Trio, das mit den beiden ROCKspezialisten und DJs Heiko Mattern und Oliver Reeh vervollständigt wird. Bei den Vorbereitungen war man bereits überein gekommen, neben einer respektablen Spende auch das weitere Bekanntwerden der Stiftung selbst zu unterstützen. Melanie Beimel und Tamara Schmidt bestätigten ihrerseits, dass beide Vorhaben dank der zahlreichen Aktivitäten des ROCKnacht-Teams realisiert wurden.

Spendenübergabe am 17.1. 2017 in lockerer Atmosphäre: Melanie Beimel (3.v.l.) und Tamara Schmidt (2.v.r.) inmitten des ROCKnacht-Teams. Siftungs-Gründer und Vorstand Herwig Bender konnte zu diesem Termin leider nicht anwesend sein.                                                                             Foto: Volker Mattern

 

CD und Fotobuch zur Erinnerung
Auch in diesem Jahr verzichtete das ROCKnacht-Team bei der Spendenübergabe auf den weit verbreiteten überdimensionalen Spendenscheck. Dagegen hatte man als Erinnerungs-Kleinod ein weiteres Exemplar der ROCKnacht-CD v. 26.11.16 sowie erstmals ein Fotobuch erstellt. Beides nahmen die Mitglieder des Stiftungskurat-oriums gern entgegen.

CBLS ist eine ehrliche Stiftung

Die Stiftung arbeitet komplett ehrenamtlich und mit Verwaltungskosten nahe "Null". Der Stiftungsgeber selbst hat sich in der Satzung beachtliche Selbstverpflichtungen auferlegt. Das in der Stiftungs-Homepage nachlesbare Spendenaufkommen aus dem privaten und wirtschaftlichen Bereich ist Beleg, dass die Spender diese Ehrlichkeit zu schätzen wissen. Bevor Forschungsprojekte unter-stützt werden, prüfen zwei Experten die Anträge auf Bezuschussungsberechtigung.

Wer mehr über die Carsten Bender-Leukämie-Stiftung wissen möchte: Hier der Link auf die CBLS-Homepage.
Kuratorium und ROCKnacht-Verantwortliche haben im Anschluss an die Spendenübergabe vereinbart, dass auch der Reinerlös der nächsten ROCKnacht am 24. November 2017 diesem Verwendungszweck zugeführt wird.


Presse:     Gießener Anzeiger 21.1.17
                   Gießener Allgemeine 24.1.17
                   Biebertaler Nachrichten 27.1.17
                 Wetzlarer Neue Zeitung 17.02.2017

Zurück zu  "ROCKnacht Nov 2016 Rückblick"
Zurück zu  "Willkommensseite"